über mich

Schon in jungen Jahren zog es mich auf die Bretter, die die Welt bedeuten. 1990 begann ich mit Mundart-Theater; zunächst noch als Darsteller, heute auch als Regiesseur.

Danach stand ich bei mehreren musikalischen Projekten auf der Bühne, u.a. mit der A-Cappella-Formation „Buzzbees“. Da ich mich nicht wirklich entscheiden konnte, ob ich lieber singen, schauspielen oder tanzen sollte, zog es mich zum Musical und fand den Einstieg in der Musical Halle A in Fürth. Dort stand ich als Dr. Siedler in „Im weißen Rössl“, Buffalo Bill in „Annie get your gun“ und als Tony in „West Side Story“ auf der Bühne. Es folgten 4 Jahre bei beachteten Musicalproduktionen von Zarte Töne GmbH. Im Künstlerhaus K4 in Nürnberg setzten mich dort die Regisseure Anne Klinge und Werner Müller in „Der kleine Horrorladen“ und „Moulin Rouge-das Musical“ in Szene.

Spannend waren sowohl die Auftritte im Bewegungs-Ensemble der Operette „Die lustige Witwe“ im Nürnberger Opernhaus, als auch die Erfahrungen bei „Speer und Er“ einer dreiteiligen TV-Dokumentation über Albert Speer.

In der Comödie Fürth spielte ich die Boulevardstücke „Außer Kontrolle“, „Ewig rauschen die Gelder“, „Alles auf Krankenschein“, „Hotel im Angebot“, „Funny Money“ sowie „Floh im Ohr“ und stand damit auch vor der Kamera.
Mit unserem Entertainment-Ensemble Tonics produzierten und spielten wir das Musical „Swing and Crime“ und waren damit auch in diversen bayerischen Städten unterwegs.

Seit 2007 bin ich Mitglied der A Cappella Band „Gebrüder Sing“ und damit auch zweifacher Gewinner des Talentwettbewerbs „Wer ko der derf“.
Man kann mich auf Hochzeiten und anderen Veranstaltungen als singender DJ mit Anja Hackl erleben oder als Solist bzw. mit Duettpartnerin (bevorzugt meiner Schwester) für die Trauungszeremonie engagieren.

2013/2014 durfte ich u.a. im Theater Rednitzhembach den „Professor Higgins“ in „My Fair Lady“ spielen und hatte zuletzt viel Spaß bei der Produktion „Herz am Spieß“ auf meiner „Heimatbühne“ der Theatergruppe Rohr e.V..
„Die spanische Fliege“ in der Comödie Fürth und etliche Konzerte mit den Gebrüdern Sing sind ein schöner Ausblick für 2017.